';
Preloader logo

Wer wir sind

Wer wir sind

Wenn man sich anschaut, was den Enkeln von Willy Brandt und Konrad Adenauer, die aktuell in der Regierung sitzen, heute an politischen Fehltritten alles einfällt, ist es kein Wunder, dass „Rechtspopulisten“ an Zustimmung gewinnen.  Und wem nicht nur Angela Merkel sondern auch Frauke Petry als Bundeskanzlerin ein Graus ist, der muss seine Komfortzone jetzt verlassen und aktiv werden.

Wie kann es sein, dass ein Land, das wirtschaftlich zu den stärksten Ländern der Welt gehört, in welchem die Steuereinnahmen sprudeln wie nie zu vor, dass wir in einem solchen Land, nämlich in unserem Deutschland, von Kinderarmut, Altersarmut und Notstand im sozialen Wohnungsbau reden müssen?

Wie kann es sein, dass in unserem Land, die innere Sicherheit, Ihre Sicherheit einfach weggespart wird?

Es liegt noch viel mehr im Argen. Die undifferenzierte Willkommenskultur ist zu beenden. Des Weiteren setzen wir uns für eine ausgewogene und gerechte Steuer-bzw. Sozialpolitik ein. Volksentscheide stärken den Souverän und bessere Bildung sowie Medien machen ihn klüger, während der Staat den Menschen ihre Freiheit lässt.

Wenn Sie sich einer solchen Partei gerne anschließen würden, dann schauen Sie sich doch mal das Programm der DBD an. Nur gemeinsam können wir dieser vollkommen verfehlten Politik ein Ende bereiten!

Wir, die Demokratischen Bürger Deutschland (DBD) bündeln basisdemokratische Kräfte und werden die parlamentarische Demokratie neu beleben.

Der Zustand unserer Demokratie und auch die politischen Entwicklungen machen uns große Sorgen.

Wir sind eine bürgerliche, weltoffene Partei. Bei uns finden sich viele Menschen, unabhängig von Abstammung, Geschlecht oder Glauben wieder. Wir kämpfen für eine ethische Politik, die sich ihrer Verantwortung stellt und die die Folgen von Entscheidungen und nicht nur den nächsten Wahltag im Auge hat.